Hallo 🙂 ! Ich bin Julia, 26 Jahre alt und wohne in Wuppertal. Geboren bin ich in Essen – komme also aus dem schönen Ruhrpott. Im Jahr 2014 habe ich damit angefangen meine sportlichen Aktivitäten, meine Ernährung und letztendlich viele weitere Bereiche meines Lebens auf meinem Instagram-Profil @julia.breuing (ursprünglicher Name @ju.lia_b) mit anderen Menschen zu teilen.

Wieso, weshalb, warum? Wie so oft im Leben macht man sich über bestimmte Dinge erst Gedanken, wenn es Probleme gibt – und die gab es!  Zuerst wurde mit Anfang 20 eine Fructoseintoleranz ärztlich diagnostiziert, weshalb ich mich zwangsläufig mit dem Thema Ernährung und den verschiedenen Zuckerarten auseinandersetzen musste. Zwei Jahre später entzündete sich meine Sehne am linken Innenfuß und ich fiel für längere Zeit in sportlicher Hinsicht aus. Mein Sportstudium musste ich ebenfalls pausieren.

Das bedeutet: Ich hatte viel (Schonungs-) Zeit und weiß wie es ist, wenn man sportlich und ernährungstechnisch eingeschränkt ist. Für mich als sportbegeisterte Person die reinste Qual! Da ich wenigstens meine Ernährung gesund gestalten wollte, fing ich im Jahr 2014 an eigene Rezepte mit gesunden Alternativen zum herkömmlichen Haushaltszucker zu kreieren. Dazu gehören vor allem gesunde Kuchen, Waffeln, Pfannkuchen usw. Viele meiner Rezepte sind in der Kategorie ‚Food‘ zu finden.

Durch meine bisherigen Erfahrungen weiß ich die Gesundheit im Leben mehr zu schätzen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, auch andere Menschen für einen gesunden und bewussten Lebensstil zu begeistern – ohne extremen Verzicht. Die Problematik ist nämlich in beide Richtungen groß – Übergewicht sowie Untergewicht infolge von Essstörungen sind in Deutschland weit verbreitet. Ich versuche meinen Lesern und Abonnenten zu verdeutlichen, dass eine gesunde Ernährung im Grunde keine Lebensmittel ausschließt. Die Menge macht das Gift. Daher kann es hilfreich sein beim Kochen und Backen auf übliche Zutaten (wie z. B. Sahne, Butter, Zucker oder Weißmehl) zu verzichten und neue Dinge auszutesten. Es ist in meinen Augen wichtig die Balance für einen zufriedenen Geist und Körper zu finden.

Als Sportwissenschaftlerin liegt es mir auch besonders am Herzen andere Menschen für Bewegung zu begeistern. Bewegung macht fit, Bewegung steigert unser Wohlbefinden und Bewegung verbindet. Sich bewegen zu können und zu dürfen ist eines der schönsten Dinge der Welt.

Ich schreibe diesen Blog seit Januar 2016 ergänzend zu meinem Instagram-Profil und verewige hier meine Ideen, Inspirationen, Tipps und Rezepte.

Ich freue mich jederzeit über Feedback und weitere Anregungen für meinen Blog! Habt viel Spaß beim Lesen und nehmt hoffentlich etwas mit!

Eure Julia